Amadeus bittet um eine Patenschaft

Der liebe, alte Amadeus war einer der ersten Bewohner unserer Auffangstation. Leider gehört er gesundheitlich ehr zur Kategorie Sorgenpfote. Da wir davon ausgehen, dass er noch sehr lange/ vielleicht immer? bleiben wird, bitten wir um eine Patenschaft für ihn. Wir möchten es ihm so schön wie möglich machen!

Mit einer Patenschaft von 20 Euro/ Monat können wir ihn gut versorgen . Wer hat ein Herz für den lieben Bären und unterstützt ihn?

Für Ihre Patenschaft bekommen Sie: 1. Bei jeder Reise einen kleinen Bericht, wie es Amadeus geht und neue Fotos ( via Mail oder whats app), 2. Natürlich können Sie uns spezielle Spenden für Ihren Schützling mitgeben, 3. Gutes Karma 😉 … und am Ende des Jahres eine Spendenquittung für`s Finanzamt, die voll steuerlich geltend gemacht werden kann.

Nächster Etappen- Sieg:

Und wieder gute Neuigkeiten von der Auffangstation:

Nach den Dächern sind die Ausläufe fertig geworden!!! Es gibt jetzt 5 Ausläufe, die offene Türen zur Scheune haben. Drinnen steht dann jeweils eine Hütte für die Schützlinge. Es geht also fleißig weiter und wir haben vor Ort super Burschen, die für kleines Geld eine gute Arbeit leisten! Danke Euch!

  • Natürlich wurde auch dieses Projekt wieder aus Spenden finanziert. Alle Unterstützer bekommen – wie besprochen- wenn alles fertig ist einen Bericht und “was” mit ihrer Spende passierte.

Hier auf dem Foto seht Ihr Benni ( vorn) und Amadeus ( hinten), die beide noch ein Zuhause suchen! Wer mag ihnen ein richtiges, liebevolles Zuhause geben?