Karli, Max & Moritz sagen DANKESCHÖN !!!

Zwei Zicklein und ein kleiner Rüde möchten herzlich DANKE sagen!

Karli bedankt sich so herzlich bei Jutta S. Sie hat ihm geholfen und seine vielen Behandlungen beim Tierarzt gezahlt. Karli kam zu uns in die Auffangstation und hatte eine schlimme, teilweise blutige/ eitrige Haut und wenig oder kein Fell. Er war ein Schatten seiner selbst. Man sagt, die Haut ist der Spiegel der Seele… Mit der entspannten Zeit in der Station, Marthas liebevoller Pflege und vielen Arztbesuchen, Bädern, Cremes, Tabletten wurde es langsam wieder gut. Sein Fell wuchs wieder und er wurde fröhlicher und aufgeschlossener. Jetzt hat er am Rücken noch ein bißchen schuppige Haut und das Fell wächst wieder zusammen. ALLE BEHANDLUNGSKOSTEN HAT JUTTA S. ÜBERNOMMEN! Herzlichen Dank, dass Karli jetzt neu durch- starten kann!

Und durch- starten können jetzt auch unsere zwei Zicklein, die auf unserer Pflegestelle sind. Max & Moritz kamen aus schlechter Haltung, werden aktuell immer noch aufgepäppelt und entwickeln sich langsam zu fröhlichen Ziegen- Buben. Allerdings fehlten ihnen die Ohrmarken, die in Deutschland für Ziegen Pflicht sind. Nach einigem Hin- und Her konnten wir das Problem mit Hilfe der Spende von Gisela und Klaus H. lösen. VIELEN DANK FÜR DIE OHRMARKEN AN GISELA UND KLAUS H. ! Jetzt steht einem fröhlichen Ziegen- Leben nichts im Wege!

Karli ruft so sehr…

…nach ein bißchen Liebe und Zuwendung!

Der kleine Bär möchte zusammen mit seinem Mensch ganz viel erleben und das Leben genießen. Er freut sich “wie ein Schnitzel” wenn man ihn für einen Spaziergang aus dem Zwinger holt, sich ein wenig mit ihm beschäftigt…

Wenn Sie möchten, daß der kleine Kerl nicht mehr am Gitter weint, sondern Sie am Sonntag morgen aus dem Bett schmeißt, dann melden Sie sich bitte bei uns: per mail oder telefonisch

Neuste Beiträge